Medienrecht

Wir beraten Sie in sämtlichen Fragen des Medienrechts, unterstützten Sie bei der Vertragsgestaltung oder erstellen Gutachten und vertreten Sie vor staatlichen Gerichten, Schiedsgerichten sowie Behörden zur Wahrung Ihrer Interessen.
Medienrechtliche Themen
Persönlichkeitsverletzung
Wollen Sie Abklären, ob Ihr Persönlichkeitsrecht verletzt wurde und inwiefern Sie Ansprüche daraus geltend machen können? Oder wollen Sie als Unternehmen sicherstellen, dass Sie keine Persönlichkeitsverletzungen begehen? Wir klären die Voraussetzungen für Sie ab und beraten Sie im weiteren Vorgehen.
Schutz von Angehörigen
Sie wollen sicher gehen, dass Ihre Angehörigen in ihrem Persönlichkeitsrecht nicht verletzt werden oder entsprechende Ansprüche geltend machen? Sie wollen als Unternehmen die Bedingungen in punkto Schutz von Angehörigen abklären, um nicht damit in Konflikt zu geraten? Wir beraten Sie in allen Belangen des Schutzes von Angehörigen und setzen uns für Ihren bzw. den Schutz Ihrer Angehörigen ein.
Kommunikations- und Medienstrategien
Insbesondere für Unternehmen gilt es, in der Kommunikations- und Medienstrategie auch rechtliche Aspekte und Vorgaben mitzudenken. Die in der Strategie erarbeiteten Massnahmen und damit auch das Unternehmen an sich müssen rechtlich abgesichert sein, um nicht in Konfliktsituationen zu geraten. Welche Punkte es für Ihr Unternehmen zu beachten gilt und welche Vorgaben für Ihr Unternehmen aus rechtlicher Sicht gelten, zeigen wir Ihnen auf.
Verantwortlichkeit für rechtswidrige
Publikationen
Wenn Sie als Unternehmen Publikationen herausgeben, ist es wichtig darauf zu achten, dass diese kein Recht verletzten. Als Unternehmen sind Sie für die Rechtskonformität Ihrer Publikationen zuständig und sollten entsprechend wissen, welche Aussagen und Handlungen als rechtswidrig gelten. Wir beraten Sie dazu und zeigen Ihnen auf, wo Stolpersteine liegen.
Informationszugang Behörden
Es besteht ein Grundrecht darauf, Auskunft über bestimmte Vorgänge von öffentlichen Behörden zu verlangen und zu erhalten. Ob Akteneinsicht als Privatperson oder Auskunft als Journalist oder Journalistin, öffentliche Stellen sind rechtlich dazu verpflichtet, Informationen zu teilen. Was es dabei zu beachten gilt und wo dieses Recht beginnt und aufhört, dazu beraten wir Sie gerne.
Social Media-Strategien für
Unternehmen
Social Media sind heute integraler Bestandteil der Kommunikationsmassnahmen fast jedes Unternehmens und entsprechend integraler Bestandteil der Strategie. Dabei gelten auf Social Media ganz spezielle Regeln, die es auch aus rechtlicher Sicht zu bedenken und zu beachten gilt. Wir beraten Sie aus rechtlicher Perspektive zu Ihrer Social Media-Strategie und zeigen Ihnen auf, worauf Sie achten müssen.
Reputationsschutz
Wir unterstützen Sie und Ihr Unternehmen beim Schutz Ihres persönlichen oder wirtschaftlichen Ansehens vor hemmungslosen Medienpublikationen. Ihr guter Ruf und die Reputation Ihres Unternehmens soll gewahrt werden. Wir beraten und unterstützen Sie beim Vorgehen gegen unzulässige journalistische Behauptungen.
Redaktionsgeheimnis
Sehen Sie Ihr Redaktionsgeheimnis oder den Schutz einer Information oder eines Informanten gefährdet? Im Rahmen der Pressefreiheit können Presseorgane Informationen von privaten Informantinnen und Informanten beziehen. Diese Personen gilt es im Sinne eines freien Informationsaustausches mit dem Redaktionsgeheimnis zu schützen. Wir beraten Sie und unterstützen Sie bei der Wahrung des Redaktionsgeheimnisses.
Quellenschutz
Der Quellschutz stellt sicher, dass Medien oder Medienschaffende ihre Quellen grundsätzlich nicht preisgeben müssen. Wenn es jedoch um gravierende Straftaten geht, kann in Betracht gezogen werden, den Quellenschutz aufzuheben. Dabei gilt es genau abzuwägen, inwieweit dies tatsächlich notwendig ist und nicht anderweitig zu Ergebnissen gelangt werden kann. Wir vertreten Sie in allen Quellschutz-Belangen.

Dienstleistungspakete Medienrecht

Social Media-Post prüfen
Möchten Sie gegen den Inhalt eines Beitrages auf einer Social Media Plattform vorgehen? Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie gegen den Urheber eines Beitrages rechtliche Schritte einleiten können? Haben Sie beispielsweise ein Foto gefunden, auf dem Sie zu sehen sind, ohne dass Sie Ihre Einwilligung in die Veröffentlichung gegeben haben? Bei rechtsverletzenden Inhalten in den sozialen Netzwerken bestehen mehrere Möglichkeiten, gegen einen entsprechenden Beitrag vorzugehen. Wir unterziehen den Social Media-Post einer rechtlichen Analyse und zeigen Ihnen weitere Schritte auf.
Formale und inhaltliche Prüfung des Social Media-Posts
Schriftliche Gesamtbeurteilung
Aufzeigen möglicher rechtlicher Schritte
Informationen über Kosten und Risiken des weiteren Vorgehens
Medienbeitrag prüfen
Möchten Sie einen Medienbeitrag – sei es in einer Zeitung, einer Zeitschrift, einem Newsletter, einem Leserbrief, auf einem Blog oder im Fernsehen – rechtlich überprüfen lassen? Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie gegen einen Beitrag vorgehen sollen und welche Schritte überhaupt einzuleiten sind? Wir unterziehen den Beitrag einer umfassenden rechtlichen Analyse und erklären Ihnen, wie mögliche gerichtliche oder aussergerichtliche Schritte aussehen können.
Formale und inhaltliche Prüfung des Medienbeitrags
Schriftliche Gesamtbeurteilung
Aufzeigen möglicher rechtlicher Schritte
Informationen über Kosten und Risiken des weiteren Vorgehens
MEDIA & COMMUNICATION

Medienrecht

Persönlichkeitsverletzung
Schutz von Angehörigen
Schutz der Anonymität
Kommunikations- und Medienstrategien
Verantwortlichkeit für rechtswidrige Publikationen
Öffentlichkeitsarbeit, PR
Krisenkommunikation
Informationsrecht Behörden
Social Media-Strategien für Unternehmen
AGB von Social Media-Plattformen
Bewertung im Internet
Cybermobbing, Cyberbulling, Cyberstalking
Bashing, Outing
Vertragliche Gestaltung Kommunikation
Redaktionsgeheimnis
Quellenschutz
Meinungsäusserungsfreiheit
Rechtsanspruch auf Zugang zu Information
Veröffentlichungen Social Media-Plattformen
Verlage
Radio / TV
Presse
Netzneutralität
Kommunikation
Veröffentlichungen Online-Archive
Medienstrafrecht
Medienzivilrecht
Medienverwaltungsrecht
Medienverfassungrecht

Sende Sie uns eine Nachricht

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.