May 27, 2021

Facebook- und LinkedIn-Hack: Was würde nach revDSG gelten?

Soziale Netzwerke und Datensicherheitsbestimmungen nach revDSG: Was würde bei einem Hack gelten?

Facebook und LinkedIn wurden angeblich Opfer von Hacks mit massivem Abfluss von Personendaten. Zur Diskussion standen Benutzer-ID, vollständige Namen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Links zu anderen Profilen auf LinkedIn sowie anderen sozialen Netzwerken. Werden solche Vorfälle durch die Datensicherheitsbestimmungen des revidierten Datenschutzgesetzes (revDSG) erfasst und falls ja, welche Folgen hat dies für betroffene User, mutmassliche Hacker und die Betreiber von Social Media-Plattformen? Das revDSG vom 25. September 2020 regelt die Datensicherheit in einer Reihe von Bestimmungen, die im Folgenden beleuchtet werden...

[Beitrag von Reto Fanger im iusNet Digitales Recht und Datenrecht (iusNet DigR 3/2021)]

Link zum Artikel (Paywall)